Stadtbad Lichtenberg
Stadtbad Lichtenberg

Willkommen

 

Schön, euch zu sehen. Ich bin Jürgen Hofmann. Schaut euch ruhig bei mir um und lernt mich kennen. Damit ich weiß, wer mich hier besucht, könnt ihr euch auch gern ins Gästebuch eintragen.

 

 

Auf dieser Seite geht es um das Stadtbad Lichtenberg. Es ist ein seit über 20 Jahren geschlossenes Gebäude, das darauf wartet, wieder mit Leben erfüllt zu werden.

Viele Gründe sprechen für eine Reaktivierung. Die kann man auf meiner Website nachlesen.

Mit dem Potential, das dieses Gebäude hat, kann es heute wieder seine Funktionen (und viele mehr) aufnehmen, die es seinerzeit innehatte. Einige werden heute nicht mehr gebraucht, z.B. Wannen- und Brausebäder, neue kommen hinzu.

Mir geht es darum, Öffentlichkeit herzustellen und Ideen und Anregungen für eine dem Zweck entsprechende Nutzung zu sammeln.

Außerdem berichte ich über den weiteren Verlauf der Aktivitäten rund um das Stadtbad.

 

Hinweise und Anregungen sind jederzeit willkommen!

Ein Hinweis an alle Interessierte und Fans:

 

Seit Frühjahr 2015 gefindet sich das Stadtbad in einer öffentlichen Ausschreibung, dem sog. Konzeptverfahren. .

Für die Dauer des Verfahrens ist seitens der BIM eine Zwischennutzung oder Begehung untersagt.

Ebenso werden Anfragen für eine Zwischennnutzung abschlägig oder gar nicht beantwortet.

Dazu gehört auch, daß dem Verein mit Datum 01.12.2014 der Zugang zum Bad komplett verweigert wird. 

Insofern sind Anfragen für eine Begehung oder Zwischennutzung bis zum Abschluß des Verfahrens zwecklos !

 

Als "kleines Trostpflaster" hier ein Video, das der Verein im Mai 2013 mit einer Drohne hat drehen lassen.

 

Viel Vergnügen dabei.

Die erste Etappe des Evaluierungsverfahrens zum Verkauf des Stadtbades war im Oktober abgeschlossen. Leider liegen bisher noch keine Informationen zum bisherigen und weiteren Verlauf, sowie zu ersten Zwischenergebnissen vor. 

Das Verfahren ist bis zu diesem Zeitpunkt äußerst intransparent.

Der Verein kritisiert diese Verfahrensweise, zumal die BIM offenbar an einem strikten Zugangsverbot festhält.

Auch an dieser Stelle scheint bürgerschaftliches Engagement nicht erwünscht zu sein.

Aus aktuellem Anlaß noch einmal ein Video der Bürgerinitiative vom August 2012 mit dem damaligen BzBm und heutigen Bausenator

Bericht im RBB zum Konzeptverfahren für das Hubertusbad

Einwohnerantrag des Fördervereins zum Stadtbad

Der Einwohnerantrag hat die nötige Anzahl von 1000 gültigen Stimmen erreicht.

Er wird nunmehr vom Bezirksamt geprüft und dann der BVV zur Entscheidung vorgelegt. Hoffentlich noch im Mai.

 

Nochmals vielen Dank allen tatkräftigen Unterstützern !

Neues von der "Bäderfront"

 

Besonders bemerkenswert im Interview sind die Aussagen hinsichtlich des Neubaus von sog. Kombibädern, um den Instandhaltungsrückstau bei bestehenden Bädern "einzusparen".

Insofern schon ein Unding, weil die BBB diese Bäder schon jahr(zehnt)e lang haben vergammeln lassen.

Auch das Stadtbad ist nach mehreren Jahren Leerstand 2001 dem Liegenschaftsfonds übereignet worden.

Nun soll an der B1 (Alt-Friedrichfelde), direkt am Nordrand des Tierparks Friedrichsfelde ein neues Bad gebaut werden. Kostenpunkt dafür ca. 38 Mio €.

 

Für dieses Geld könnten sowohl das Stadtbad Lichtenberg und alle vorhandenen Schwimmhallen im Bezirk saniert und für die Zukunft fit gemacht werden.

 

Wann hört endlich dieser Unsinn mit  dem "Neubau um jeden Preis" auf ?

 

Im Übrigen bedeuten 4 neue Kombibäder über die Stadt verteilt noch lange kein funktionierendes, an den Bedürfnissen der Berliner ausgerichtetes Nutzungskonzept der BBB.

 

Auch aus diesem Grund ist  es wichtig, den Förderverein und die Projektgenossenschaft

durch bürgerliches Engagement  zu unterstützen.

Weitere Videos zum Thema Stadtbad Lichtenberg und Berliner Bäderbetriebe findet Ihr auf meinem Youtube Kanal Stadtbad Lichtenberg

Ansicht große Halle Südseite

 

Es ist wichtig, daß wir nach über 20 Jahren Schließung dieses wunderschöne Baudenkmal wieder einer öffentlichen Nutzung zuführen.

 

Eine wichtige Bitte:

 

Unterstützen Sie unseren Förderverein Stadtbad Lichtenberg e.V. !

Er wurde am 16.10.2012 neu gegründet.

Über Tätigkeit und Projekte des Vereins können Sie sich im Bereich "Verein" informieren.

 

 Der Verein ist unter der Nummer VR 32193 B im Vereinsregister beim AG Charlottenburg eingetragen.

Hier kann der Flyer heruntergeladen werden

Aus Anlaß des 85. Jahrestages der Eröffnung des Stadtbades Lichtenberg als "Städtisches Volksbad" gibt es im Bereich "Fotos" eine neue (alte) Bildergalerie aus dem Eröffnungsjahr.

Werbedias aus dem Eröffnungsjahr 1928 für den Einsatz im Kino

Die Polizei bittet um Mithilfe !

Gesucht wird die verschwundene Skulptur " Ruhendes Mädchen mit Badekappe"

Wer etwas über den Verbleib weiß, kann sich über das Kontaktformular melden oder direkt bei der Polizei. Siehe hier:

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/360654/index.html

 

"Ruhendes Mädchen mit Badekappe", Karl Trumpf 1919

Der Verein "Hupe e.V." hat die Skulptur 2000 bei einem seiner Arbeitseinsätze im Stadtbad geborgen und sichergestellt. Sie war der Mittelpunkt der vom Verein organisierten Ausstellung "Baden gehen" im Rathaus Lichtenberg.

Wer kann helfen ?

Auf dem Bild erkennt man unter dem Schriftzug die Reste einer früheren Beschriftung. Sie lautete höchstwahrscheinlich "Städtisches Volksbad".

Wer weiß, wann diese Schrift gegen die jetzige ausgetauscht wurde und warum ?

Informationen an mich bitte über das Kontaktformular.

Vielen Dank für die Unterstützung !

Ein bemerkenswerter Artikel zur Gründung unserer Projektgenossenschaft

http://www.lichtenbergmarzahnplus.de/den-versuch-wert/

Weitere Bürgerinitiativen, die sich auch mit der öffentlichen Daseinsvorsorge beschäftigen

Gemeingut in BürgerInnenhand e.V.

http://www.gemeingut.org/

 

Initiative Stadt Neudenken

http://stadt-neudenken.tumblr.com/

 

Berliner Energietisch

http://berliner-energietisch.net/

 

Berliner Wassertisch

http://berliner-wassertisch.net/

 

Berliner S-Bahn Tisch

http://www.s-bahn-tisch.de/

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Neuigkeiten

Verkauf des Stadtbades offenbar gescheitert. Zum Ende der Ausschreibung durch die BIM gibt es keinen neuen Eigentümer für das Stadtbad.

Verlängerung der Ausschreibungsfrist für das Stadtbad bis 31.03.2015 durch den LiFo

Einwohnerantrag des Fördervereins zum Erhalt des Stadtbades

Ausschreibung zum Verkauf des Stadtbades durch den LiFo - weiter bei "Projektgenossenschaft..."

Rausschmiß zum 01.12.2014

siehe "Neue Projekte"

Ausstellungseröffnung zum "Tag des offenen Denkmals" am 13./14.09.2014  - weiteres dazu unter Neue Pojekte

 

Der neue Infostand des Vereins wurde am 01.05.2014 erfolgreich eingeweiht.

Am 29.04.2014 stellte Frau Ritzmann von der unteren Denkmalschutzbehörde auf der FAN Beiratssitzung die Ergebnisse des Gutachtens zum Denkmalpflegeplan für das Stadtbad vor.

Vortrag mit Besichtigung zur Geschichte des Stadtbades im Rahmen der  Feierlichkeiten zum 100 jährigen Bestehen des Oskar-Ziethen-Krankenhauses am 16.04. 2014 ab 16:30 Uhr.

Der Aufräumtag am 12.04.2014 brachte einiges Neues zu Tage.

Stadtbadkonferenz am 27.03.2014 brachte keine neuen Erkenntnisse zum Bad. Einzig das Fazit des Gutachtens von ADB sorgte ffür einige Verwirrung. Mehr dazu im Artikel.

Ausblick auf die Arbeit des Vereins für 2014

Kleine Vereinsfeier anläßlich des 1. Jahrestages des Bestehens des Fördervereins am 16.10.2013

Buchvorstellung "Bäderbau in Berlin" im Stadtbad Oderberger Straße am 19.09.2013

Tag des offenen Denkmals am 07./08.09.2013

Thema "unbequeme Denkmale"

Stadtbadkonferenz am 28.08. im Sana-Klinikum

 

9. Vereinsversammlung am 05.06., 18:00 Uhr im Raum K 109 im Sana-Klinikum.

Beratung des Vereins mit dem BzBm zur weiteren Entwicklung des Stadtbades und zur Unterstützung des BA für die Arbeit des Vereins am 28.05.

Am 24.05. findet die offizielle Feierstunde anläßlich des 85. Jahrestages der Eröffnung des Stadtbades Lichtenberg im Foyer des Bades statt. Beginn ist 10:00 Uhr. Der BzBm Herr Geisel hat für das Grußwort zugesagt.

Am 08.05., 18:00 Uhr findet die 8. Vereinssitzung im Konferenzraum K 109 im Sana-Klinikum statt. Einziges Thema wird die Durchführung der Feierstunde zum 85. Jahrestag der Eröffnung des Stadtbades am 24.05. sein.

Am 13.04.2013 ist es endlich soweit. Die erste öffentliche Aufräumaktion am und im Stadtbad seit 11 Jahren ! kann stattfinden. Arbeitsmaterialien wurden von der BSR geliefert, Wetter (?) ist auch bestellt, nun fehlen nur noch möglichst viele helfende Hände. Beginn ist 10:00 Uhr.

Am 10.04.2013 findet um 18:00 hr die 7. Vereinssitzung statt. Ort ist wieder der Sitzungsraum K 109 im Sana-Klinikum.

Am 13.03.2013 um 18:00 Uhr findet die 6. Vereinssitzung im Konferenzraum K 109 im Sana-Klinikum statt.

Thema sind diesmal die Vorbereitungen zur Festveranstaltung im Mai sowie die Anmeldung zum "Tag des offenen Denkmals"

Am 25.02.2013 gelang es dem Verein, nach einer 20jährigen "Odyssee" zahlreiche originale Zeichnungen und Pläne aus den Jahren 1919, 1925-1927 sowie aus den 30er Jahren sicherzustellen.

Am 13.02.2013 um 18:00 Uhr findet die 5. Vereinssitzung statt. Ort ist wieder der Konferenzraum K 109 im Sana-Klinikum. Diesmal geht es um die Vorbereitung des öffentlichen Putztages am 13.04. sowie um die geplante Veranstaltung im Foyer des Stadtbades im Mai.

Am 02.02.2013 ist der 85. Jahrestag der Eröffnung des Stadtbades Lichtenberg.

Dazu gibt es einen Artikel des Vereins in den Lichtenberger "Rathausnachrichten".

Der Verein wird sich bei der "Nacht der Politik" am 25.01.2013 im Lichtenberger Rathaus der Öffentlichkeit vorstellen.

Zu den Ergebnissen der Sitzung gibt es in der Rubrik "Verein" mehr.

Die 4. Vereinssitzung findet am 09.01.2013 um 18:00 Uhr wieder im Oskar-Ziethen-Krankenhaus im Raum K 109 statt.

Am 08.01.2013 besuchte der  Verein den Sanierungsbeauftragten für das Gebiet Frankfurter Allee Nord, die Stattbau Stadtentwicklungsgesellschaft mbH.

Der Verein meldet sich im Ausschuß für ökologische Stadtentwicklung der BVV Lichtenberg am 03.01.2013 zu Wort.

Die dritte Vereinsversammlung findet am 12.12. 2012 um 18:00 am selben Ort statt.

Die 2. Vereinsversammlung findet am 21.11.2012 um 18:00 Uhr im Konferenzraum K109 des Sana-Klinikums statt. Der Eingang befindet sich gegenüber der Toreinfahrt zum Stadtbad über eine Freitreppe zum Verwaltungsgebäude des Krankenhauses.

Am 13.12.2012 fand die zweite Begehung (nach dem 25.10.) zusammen mit Vertretern des Liegenschaftsfonds statt. Initiiert wurde sie vom neuen Verein "Stadtbad Lichtenberg e.V." . Erstes und bestes Ergebnis: das Stadtbad ist nicht einsturzgefährdet ! Weitere Absprachen und Eindrücke unter der Rubrik "Verein"

Nach mehrmaligem Anlauf hat es nun endlich geklappt. Der Verein "Stadtbad Lichtenberg e.V." wurde gegründet und kann nun seine Arbeit aufnehmen.

Weiteres, wie gewohnt, in der Rubrik "Bürgerinitiative"

Am 16.10. treffen sich die Interessierten um 18:00 Uhr im Konferenzraum des Sana-Klinikums zur Gründungsversammlung des Vereins "Stadtbad Lichtenberg e.V.".

Der Eingang befindet sich gegenüber der Toreinfahrt Hubertusstraße 47/49 über die Treppe.

Nächster (und voraussichtlich letzter) Sitzungstermin für dieses Jahr ist der 07.11.2012 um 18:30 in der Kiezspinne

Die nächste Sitzung der Initiative findet am 18.09.2012 um 18:30 Uhr in der Kiezspinne statt. Thema sind die Auswertung der Aktion vom 15.08. und neue Vorhaben. Bericht vom Treffen wieder in der Rubrik "Aktuelles vom Bad".

Die Aktion "öffentliches Baden vor dem geschlossenen Bad" der Initiative findet am 15.08.2012 von 17:00 Uhr - 18:00 Uhr auf der Freifläche zwischen dem Bad und dem Oskar-Ziethen-Krankenhaus statt. Phantasievolles Equipment (alte Badebekleidung, Schwimmringe u.a.) ist gefragt. Es können auch selbstgemachte Plakate mitgebracht werden. Für Wasser ist auf jeden Fall gesorgt.

Bericht, wie gehabt, in der  Rubrik "Aktuelles zum Bad".

Letzte Abstimmung und Vorbereitung der Aktion "öffentliches Baden vor dem geschlossenen Bad" findet am 07.08.2012 um 18:30 in der Kiezsspinne statt.

Auch hier eine kurze  Zusammenfassung in der Rubrik "Aktuelles zum Bad"

Die Besprechung der Initiative findet diesmal zur Vorbereitung der geplanten Aktion im August vor dem Stadtbad statt. Treffunkt in der Hubertusstraße um 18:30.

Auch davon gibt es eine Einschätzung in der Rubrik "Aktuelles zum Bad".

Die turnusmäßige Zusammenkunft der Initiative findet am 19.06. um 19:00 Uhr in der Kiezspinne statt.

Neuigkeiten, auch diesmal, in der Rubrik "Aktuelles zum Bad".

Die nächste Sitzung der Initiative findet am 16.05.2012 in der Kiezspinne um 19:00 Uhr statt. Um rege Teilnahme wird gebeten.

Eine kurze Auswertung, wie immer, in der Rubrik "Aktuelles zum Bad"

Zur Vorbereitung  der Vereinsgründung findet am 10.05.2012, 18:00 Uhr, im Cafe Paulines, Ehrenfelsstraße 4, 10318 Berlin ein Treffen statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

In der Sitzung der Initiative am 18.04. wurde der aktuelle Stand der Entwicklung zum Stadtbad besprochen. Dabei wurden weitere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit festgelegt.

Weitere Infos zum Thema in der Rubrik "Aktuelles zum Bad"

Bei der Auswertung wurde recht kontrovers diskutiert. Als nächster Termin für eine weitere Zusammenkunft wurde der 18.04.2012, 19:00 Uhr in der Kiezspinne festgelegt. Weitere Festlegungen und Vorstellungen für die zukünftige Arbeit lest Ihr weiter unten in der Rubrik "Aktuelles zum Bad". 

Am 21.03.2012 um 19:30 Uhr findet in der Kiezspinne die Sitzung der Initiative zur Auswertung der 2. Hubertusbadkonferenz statt. Es gibt eine Menge zu tun.

Die 2.Konferenz fand ein großes Echo in der Bevölkerung und auch bei den "Offiziellen". Eine erste Einschätzung folgt weiter unten in der Rubrik "Historie zum Gebäude". Eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ist geplant.

Am 21.02.2012 findet um 19:00 Uhr in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, Frankfurter Allee 149, 10365 Berlin die 2. Hubertusbadkonferenz statt. Alle Interesssierten sind herzlich eingeladen!

Die am 23.11.2011 vorgesehene Vereinsgründung wurde nach Absprache mit allen Interessenten auf einen Termin nach der 2. Hubertusbadkonferenz Mitte - Ende Januar 2012 verschoben.

Neuer Anlauf für die Vereinsgründung. Am 23.11. wird sich der neue Verein konstituieren und seine Arbeit aufnehmen.

Leider war der Termin am 18.10. nicht erfolgreich. Die Initiative konnte sich nicht entschließen, einen Verein zu gründen. So bleibt es bei einem losen Zusammenschluß "inetessierter Bürger". Ob damit das Ziel der Initiative erreicht werden kann, bleibt fraglich.

Da am 11.09. durch die vielen Führungen keine Zeit war, wird nun am 18.10.2011 die Vereinsgründung nachgeholt. Vielleicht gibt es bis dahin ja auch vom Liegenschaftsfonds Berlin Neuigkeiten über die Arbeiten zur Bauwerkssicherung.

Der "Tag des offenen Denkmals" war ein voller Erfolg. Es kamen mehr als doppelt so viele Interessenten, als angemeldet waren. Für die meisten von Ihnen war die Besichtigung des Bades eine Rückkehr in "alte Zeiten". Viele von ihnen haben hier Schwimmen gelernt bzw. nahmen aktiv am Vereins-und Wettkampfschwimmen teil. Diese überwältigende Resonanz und tiefe Verbundenheit mit dem Bad gibt unserer Initiative  neuen Schwung, um sich weiterhin mit viel Elan für die Erhaltung das Bades  zur Nutzung für alle Lichtenberger einzusetzen.

Vorbereitung einer 2. Hubertusbadkonferenz bzw. einer speziellen BVV zur öffentlichen Anhörung der vorliegenden Nutzungskonzepte für das Stadtbad

Beteiligung an der Betroffenenvertretung im Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord.

Am 08.06.2011 fand unter der Leitung der Initiative die 1. Hubertusbadkonferenz in der alten Pfarrkirche am Loeperplatz statt. Nach der Veranstaltung traf sich die Initiative und formulierte einige Ziele ihrer Arbeit